Smarte Senioren – Alltagskompetenzen und Lebensstil! ab 14 Oktober

Alle Kurse haben flexible Bestandteile, die auf konkrete Bedürfnisse und die individuelle Zusammensetzung der Teilnehmergruppen eingehen können.

VHS Cloppenburg ab 14.11.2020
https://www.vhs-cloppenburg.de/kursprogramm/kurssuche/bereich/dozent/id/4496/kathauptalt/11/

VHS Bremen ab 19.10.2020
https://www.vhs-bremen.de/index.php?id=41&kathaupt=26&suchesetzen=false&clearallkatfilter=1&kfs_stichwort_schlagwort=smarte+senioren

VHS Oldenburg ab 14.10.2020
https://www.vhs-ol.de/suche?query=Smarte+Senioren&x=0&y=0

Digitalisierung und Lebensphasen

Das Internet und digitale Technologien gewinnen für immer mehr Alltagsbereiche an Bedeutung.Heute könnten Senioren tagtäglich nötigen Dienstleistungen online ordern und organisieren sowie mit Familie und Freunden kommunizieren.

Damit ältere Generationen davon profitieren können, braucht es aber mehr als die Fähigkeit, Apps aufs Smartphone zu laden oder via Online-Banking Geld zu überweisen.

Neue Werkzeuge und Services entstehen laufend und in unterschiedlicher Komplexität. Nicht immer sind Enkel oder Angehörige bereit und in der Lage optimal zu unterstützen.

Die Themen Mobilität, medizinische Bedarfe, Diäten, Einsamkeit, Hör- Seh- und Gedächtnisprobleme – können in zunehmendem Alter zu drängenden Problemen werden. Digital Technologien können viele verlorene Möglichkeiten zurückbringen und so die Lebensqualität zu erhöhen.

Was ist Medienkompetenz? Medienkompetenz meint grundlegend nichts anderes als die Fähigkeit, in die Welt aktiv aneignender Weise auch alle Arten von Medien für das Kommunikations- und Handlungsrepertoire von Menschen einzusetzen.

Baacke, D.: Medienkompetenz – Begrifflichkeit und sozialer Wandel. In: Rein, A. v. (Hrsg.): Medi­enkompetenz als Schlüsselbegriff. Bad Heilbrunn 1996, S. 119.

Lernziel

Dieses Programm bietet strukturierte, praxisorientierte Lernmöglichkeiten. Dadurch soll Senioren, Unterstützern, professionellen Hilfskräften und Angehörigen der Umgang mit den neuen Werkzeugen spielerisch und unterhaltsam nahe gebracht werden. Neben Einführungen in das Thema werden Praxis- Veranstaltungen angeboten in denen konkret auf die Bedürfnisse eingegangen werden kann.

Wer sollte teilnehmen?

Interessierte Seniorinnen und Senioren, die wenig oder gar keine digitale Erfahrung haben, sowie pflegende Angehörige und professionelle Pflegekräfte. Die Teilnehmer sollten vor allem Neugierde und Offenheit für die neuen digitale Fähigkeiten mitbringen.

Warum dieses Programm einen echten Mehrwert bietet:

Gerade für die „Smarte Senioren“ bietet die digitale Welt viele Vorteile. Digitale Angebote können dazu beitragen, möglichst lange selbstbestimmt zu leben, auch wenn die Mobilität eingeschränkt ist.

Unsere Programme bieten die Möglichkeit des „gemeinsamen Lernens“, d.h. der Stärkung der sozialen Bindungen zwischen Teilnehmer, Familie und Betreuer, durch gezielte Interaktion bei der Erforschung digitaler Technologien und Dienste.

„Die Entwicklung der digitalen Kompetenz sollte als ein Schritt von den Grundfertigkeiten zur produktiven und strategischen persönlichen Kompetenz im Informationszeitalter betrachtet werden. Die Beherrschung der grundlegenden digitalen Werkzeuge ist der erste Schritt zu fortgeschrittenem Wissen, Fähigkeiten und Einstellungen.“

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zum Smarte Senioren Kurs haben.

Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen.
Kontakt: workshops@warrenlainenaida.net